So wählen Sie einen Monitor für Ihren PC aus?

Glauben Sie es, wenn wir Ihnen sagen, dass die Auswahl des richtigen Monitors für Ihren PC überwältigend sein kann. Beim Kauf eines Monitors für Ihren PC spielen viele Faktoren eine Rolle, unter anderem Auflösung, Größe und Paneltyp. Aber welche Spezifikationen sind für Ihren Monitor und Ihre Anforderungen von größter Bedeutung?

Glücklicherweise kann Ihnen unser Monitor-Kaufratgeber dabei helfen, den besten Monitor für Ihren PC mit all Ihren spezifischen Anforderungen zu finden. Gehen Sie mit uns spazieren und erfahren Sie, wie Sie einen Monitor für Ihren PC auswählen.

 Inhaltsverzeichnis[Verbergen]

  • Einen großartigen Monitor auswählen
  • So kaufen Sie einen Monitor
    • Bildschirmauflösung
    • Realistischer
    • Bildschirmgröße
    • Designs
    • Contrast
    • Budget
  • 4K-Monitor: Der derzeit beliebte Bildschirm
  • Was ist der Unterschied zwischen einem Computer und einem tragbaren Bildschirm?
  • Häufig gestellte Fragen
    • Wie pflege ich meinen Monitor?
    • Womit kann ich meinen Monitor reinigen?
    • Wie oft sollte ich meinen Monitor ausschalten?
  • Abschluss

Einen großartigen Monitor auswählen

Um herauszufinden, wie Sie einen Monitor für Ihren PC auswählen, müssen Sie zunächst den Zweck Ihres Kaufs festlegen. Wenn Sie ein Gamer sind, sollten Sie Folgendes priorisieren:

  • Aktualisierungsraten
  • Bildschirmfläche
  • Geringe Reaktionszeit

Für Profis und Kreative:

  • Farbgenauigkeit
  • Kontrast
  • Kalibrierungsoptionen und
  • Temperaturkontrollen

Diese sollten ganz oben auf Ihrer Liste stehen, während normale Benutzer eine Mischung aus allem haben könnten.

Unabhängig von diesen spezifischen Anforderungen sollten Sie sicherstellen, dass Sie bestimmte Regeln befolgen, die Sie bei der Auswahl eines Monitors für Ihren PC leiten.

  • An erster Stelle stehen die Dimensionen und der physische Raum; Sie müssen sicherstellen, dass Ihr Monitor bequem auf Ihrem Schreibtisch sitzt und hineinpasst
  • Zweitens: Konnektivität. Stellen Sie sicher, dass der Eingangsanschluss Ihres Monitors mit dem Ausgang Ihres PCs kompatibel ist. Alternativ können Sie einen Adapter kaufen, falls dies nicht der Fall ist. Und natürlich entscheiden Sie sich für das Display mit der höchsten Auflösung, das Sie sich leisten können. Je höher die Zahl, desto schärfer das Bild

Mit dem richtigen Monitor können Sie eine bessere Arbeitsumgebung mit höherer Produktivität und weniger Stress erwarten. Erleben Sie Multitasking auf höchstem Niveau, eine einfachere Bearbeitung von Dokumenten dank maximaler Bildschirmfläche und vielseitige Betrachtungswinkel. Zusammenfassend: eine bessere Einstellung für mehr Produktivität.

So kaufen Sie einen Monitor

Obwohl Sie die allgemeinen Regeln kennen, fällt es Ihnen möglicherweise immer noch schwer zu lernen, wie Sie einen Monitor für Ihren PC auswählen. Als normaler Benutzer könnten Sie beispielsweise durch die vielen Merkmale und unterschiedlichen Krümmungen verwirrt sein. Möglicherweise fragen Sie sich, welche Monitorgröße ich wählen soll und welche Abmessungen und Parameter ideal sind.

Mach dir keine Sorgen! Unser Ratgeber verrät Ihnen, worauf Sie achten sollten.

  • Bildschirmauflösung

Dies ist ein wichtiger Teil bei der Auswahl eines Monitors für Ihren PC. Die Bildschirmauflösung bezieht sich auf die Anzahl der horizontalen und vertikalen Pixel auf einem Bildschirm, der der Länge und Breite eines Monitors entspricht. Mit anderen Worten, die Anzahl der Pixel, die ein Monitor auf einem Bild anzeigen muss. Die gebräuchlichste Bildschirmauflösung ist 1920 x 1080, mit der komplexe 3D-Designer vertraut sind. Dies interpretiert einfach 1920 Pixel horizontal und 1080 Pixel vertikal.

Warum ist das also wichtig? Je höher Ihre Bildschirmauflösung ist, desto besser wird Ihr Bild angezeigt. Daher bedeutet eine höhere Auflösung, dass mehr Informationen auf Ihrem Monitor angezeigt werden können

  • Realistischer

Die meisten 24-Zoll-Monitore haben eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, was als Full High Definition bezeichnet wird. Mehrere 27-Zoll-Monitore haben ebenfalls die gleiche Auflösung, Sie können jedoch auf eine Bildschirmauflösung von 2560 x 1440, auch Quad HD genannt, aufrüsten, um ein schärferes und realistischeres Bild zu erhalten.

Hier sind einige der besten Bildschirmauflösungen:

Screen Type

Resolution

4k resolution

4096 x 2160

Ultra HD resolution (UHD) 

3840 x 2160

Quad HD

2560 x 1440

1440p resolution aka 2K

2048 x 1080

1080p resolution aka Full HD

1920 X 1080

Auch wenn Sie von der hohen Auflösung angezogen werden, ist es erwähnenswert, dass Ihr PC über einige Funktionen verfügen muss, damit Ihr Monitor optimal funktioniert. Zunächst einmal gilt: Je größer die Pixelanzahl, desto mehr Rechenleistung benötigt Ihre Grafikkarte, um die Pixel zu ändern. Außerdem müssen die Schriftskalierungsfunktionen des Betriebssystems Ihres PCs auf höchstem Niveau sein, damit Sie die volle Auflösung genießen können. Dies ist ein wichtiger Teil bei der Auswahl eines Monitors für Ihren PC.

  • Bildschirmgröße

Die Größe Ihres Monitors ist ein wichtiges Merkmal, das Sie nicht außer Acht lassen dürfen. Typischerweise liegt die Größe tragbarer Monitore zwischen 14 und 17 Zoll. Allerdings gelten 17-Zoll-Bildschirme aufgrund ihrer erstaunlichen Bildschirmfläche als die am weitesten verbreiteten unter Gamern, Kreativen und Profis.

Größere Monitore bedeuten mehr Platz auf dem Bildschirm, daher müssen Sie Ihre Arbeit nicht minimieren. Dies sorgt für ein besseres Arbeitsumfeld und eine hohe Effizienz. Wenn Sie ein Gerät mit einer Größe von etwa 17 Zoll kaufen, stellen Sie außerdem sicher, dass auf Ihrem Schreibtisch ausreichend Platz für Ihren großen Monitor und andere Geräte vorhanden ist, die Sie möglicherweise benötigen.

Abschließend gilt: Wenn Sie viel Zeit an Ihrem PC verbringen, sollten Sie sich für größere Monitore entscheiden, da Sie mit größeren Displays produktiver arbeiten können. Größere Monitore sind auch ideal für Gamer, Redakteure und Fotografen. Daher ist die Größe selbstverständlich ein wichtiger Faktor bei der Auswahl eines Monitors für Ihren PC.

  • Designs

Im Diskurs über tragbare Monitore beziehen sich Designs allgemein auf die ergonomischen Eigenschaften eines Monitors. Dazu gehören ein Monitorständer, ein verstellbarer Arm sowie Schwenk-, Neigungs- und Höhenverstellung. Sie sollten bei der Auswahl eines Monitors für Ihren PC beachtet werden.

Einige Monitore bieten Rotationseinstellungen, die Bilder und Texte vertikal anzeigen, während die typischen Monitore eine begrenzte Bewegung ermöglichen. Ein rotierender Monitor ist für Fotografen, Redakteure und 3D-Designer von großem Vorteil, da er die feinsten Details jedes Bildes sichtbar macht und mehr Inhalte als üblich auf Ihren Bildschirm bringt.

Auch Monitore mit gebogenem Bildschirm zeichnen sich durch moderne Designs aus. Sie bieten enorme Vorteile in Bezug auf ausgewogene Beleuchtung, konsistente Farben und bessere Sichtbarkeit – ideal für Kreative. Sie sind jedoch in der Regel teuer und beeinträchtigen die Genauigkeit gerader Linien. Sie sollten dies daher beachten, wenn Sie Faktoren für die Auswahl eines Monitors für Ihren PC hervorheben.

  • Contrast

Bei der Auswahl eines Monitors für Ihren PC wird der Kontrast normalerweise als Verhältnis bezeichnet. Wie bei der Bildschirmauflösung gilt: Je höher der Wert, desto besser. Diese Funktion betont schwarze Schwarztöne und weißere Weißtöne. Mit anderen Worten: natürlichere und hochwertigere Bilder.

  • Budget

Dies ist eine wichtige Komponente, die Sie bei der Auswahl eines Monitors für Ihren PC berücksichtigen sollten. Monitore; Seine Komponenten, Funktionen und Zubehörteile variieren im Preis. Bestimmte Funktionen werden in einigen Preisklassen verfügbar sein, während andere nicht überraschend nicht verfügbar sein werden.

Größere Bildschirme, gebogene Bildschirme und höhere Auflösungen kosten beispielsweise viel mehr. Typischerweise dürfte ein Uperfect 15,6-Zoll-Monitor mit 4K-Auflösung zwischen 500 und 600 US-Dollar kosten, während ein tragbarer 17,3-Zoll-4K-Monitor über 600 US-Dollar kostet.

Daher ist es wichtig, dass Sie ein Budget haben, bevor Sie auf den Markt kommen. Dies hilft Ihnen nicht nur, Ihre Suche einzugrenzen, sondern spart Ihnen auch viel Zeit.

4K-Monitor: Der derzeit beliebte Bildschirm

4K-Monitore werden als Monitore der nächsten Generation bezeichnet, und das sollten Sie wissen, wenn Sie lernen, wie Sie einen Monitor für Ihren PC auswählen. Warum? Es verfügt über eine 4K-Auflösung von 3840 horizontalen und 2160 vertikalen Pixeln und eine hervorragende Pixeldichte. Diese werden als 4K UHD bezeichnet. Ähnlich verhält es sich mit dem 4K-Display, besser bekannt als DCI 4K, mit 2048 x 1080 Pixeln.

Wir beginnen damit, die knallharten Fragen zu stellen; Ist ein 4K-Monitor teuer? Ja ist es. Ist es das wert? Sicherlich. Benötigen Sie einen 4k-Monitor? Dies hängt von Ihrem Zweck ab, wie eingangs in unserem Leitfaden erläutert. Wenn Sie ein Gamer oder ein Kreativer sind, ist es sicherlich das Richtige für Sie.

4K-Monitore sind deutlich lebendiger und realistischer in der Darstellung. Sie sind multifunktional, da sie im Büro, zu Hause und unterwegs verwendet werden können. Von der Größe her ist ein Monitorbildschirm mit 17,3 Zoll hervorragend. Dieser Bildschirm eignet sich auch hervorragend für Gamer.

Beeindruckende Funktionen wie Touchscreen-Funktionen, integrierte Lautsprecher, Tragbarkeit, Mac-Touchscreen, integrierte Akkus und automatische Drehung sind nur einige der Gründe, warum dieser Monitor so hoch geschätzt wird. Allerdings sind nicht alle 4K-Monitore Touchscreens. Dies sollten Sie im Hinterkopf behalten, wenn Sie lernen, wie Sie einen Monitor für Ihren PC auswählen.

Was die Konnektivität betrifft, verfügt 4K sowohl über HDMI als auch über DisplayPort. Für den allgemeinen Gebrauch ist HDMI ideal für Sie. Bei Konsolen ist HDMI besser geeignet, Sie sollten jedoch besonders auf die unterstützten Funktionen achten. Für Redakteure, Fotografen und alle farbbezogenen Arbeiten sind DP 1.4 oder HDMI 2.1 am besten geeignet. Wenn Sie unterwegs sind, stellen Sie schließlich sicher, dass Ihr PC über einen integrierten HDMI-Anschluss verfügt.

Wir haben einige der besten Versionen tragbarer 4K-Bildschirme, die sich ideal für Spiele, professionelle Arbeit, kreative Arbeit und eine Reihe anderer Anwendungen eignen. Erfahren Sie, wie Sie einen Monitor für Ihren PC auswählen? Denken Sie daran, dass der 144Hz Monitor sehr gut ist!

Was ist der Unterschied zwischen einem Computer und einem tragbaren Bildschirm?

Der Hauptunterschied zwischen einem Computer und einem tragbaren Bildschirm besteht darin, dass der Bildschirm nur als eine Art Monitor dient. Mit anderen Worten handelt es sich einfach um einen zusätzlichen Bildschirm, der an Ihren Computer angeschlossen werden kann, um einen zweiten Bildschirm zu schaffen. Ohne Computerverbindung funktioniert es nicht. Sie sollten diesen Unterschied kennen, wenn Sie lernen, wie Sie einen Touchscreen Computer für Ihren PC auswählen.

Häufig gestellte Fragen

Wie pflege ich meinen Monitor?

Der beste Weg, Ihren Monitor in gutem Zustand zu halten, besteht darin, ihn an einem gut belüfteten Ort mit begrenzter Hitze und Lichteinfall aufzustellen. Stellen Sie außerdem sicher, dass Ihr Schreibtisch nicht direkt der Sonne zugewandt ist. Schalten Sie Ihren Monitor und Ihren PC immer aus und trennen Sie den Monitor von der Wand. Dies sind die Grundlagen, die Sie kennen sollten, wenn Sie lernen, wie Sie einen Monitor für Ihren PC auswählen.

Womit kann ich meinen Monitor reinigen?

Sie können Ihren Monitor entweder mit einem mit Wasser angefeuchteten Tuch oder einer Mischung aus Seife und Wasser reinigen. Sie können auch einen antistatischen Bildschirmreiniger verwenden. Vermeiden Sie unbedingt die Verwendung von Alkohol, Feuchttüchern oder ätzenden Substanzen, da diese die Beschichtung Ihres Bildschirms beschädigen können. Dies ist einer der heiligen Grale, die Sie beachten sollten, wenn Sie lernen, wie Sie einen Monitor für Ihren PC auswählen.

Wie oft sollte ich meinen Monitor ausschalten?

Dies ist ein wichtiges Wissen, das Sie bei der Auswahl eines Monitors für Ihren PC im Hinterkopf behalten sollten. Um die Laufzeit zu verkürzen, sollten Sie Ihren Monitor mindestens einmal pro Woche ausschalten, auch wenn Sie ihn ständig in den Energiesparmodus oder Ruhezustand versetzen.

Abschluss

In diesem Artikel wird ausführlich beschrieben, wie Sie einen Monitor für Ihren PC auswählen. Die Anschaffung eines zusätzlichen Bildschirms für Ihren PC ist eine lohnende Investition, vor allem, da Ihnen mehr Bildschirmgröße zur Verfügung steht und Sie insgesamt ein besseres Erlebnis haben.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen